Montag, Dezember 25, 2017

Rezension | Jandy Nelson "Ich gebe dir die Sonne"

480 Seiten | Einzelband | "I'll Give You The Sun" (Original) | Jugendorman | 21.11.2016 | cbt Verlag | 17,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Am Anfang sind Jude und ihr Zwillingsbruder Noah unzertrennlich. Noah malt ununterbrochen und verliebt sich Hals über Kopf in den neuen, faszinierenden Jungen von nebenan, während Draufgängerin Jude knallroten Lippenstift entdeckt, in ihrer Freizeit Kopfsprünge von den Klippen macht und für zwei redet. Ein paar Jahre später sprechen die Zwillinge kaum ein Wort miteinander. Etwas ist passiert, das die beiden auf unterschiedliche Art verändert und ihre Welt zerstört hat. Doch dann trifft Jude einen wilden, unwiderstehlichen Jungen und einen geheimnisvollen, charismatischen Künstler ...

Erster Satz

So fängt alles an.

Samstag, Dezember 23, 2017

Rezension | Erin Watt "Paper Princess: Die Versuchung"

384 Seiten | Paper #1 | "Paper Princess" (Original) | Young Adult | 01.03.2017 | Piper Verlag | 12,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen.

Erster Satz

Ella, der Direktor möchte dich in seinem Büro sprechen", verkündete Miss Weir mir, noch ehe ich das Klassenzimmer betreten habe.

Freitag, Dezember 22, 2017

Rezension | Darcy Woods "Zwischen dir und mir die Sterne"

384 Seiten | Einzelband | "Summer of Supernovas" (Original) | Jugendroman/Liebe | 25.08.2016 | Fischer Verlag | 16,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Wil hat genau 22 Tage, um den Richtigen zu finden. 22 Tage, in denen die Sterne für sie günstig stehen, bevor ihr Liebesglück sich für die nächsten zehn Jahre zu verabschieden droht. Der Countdown läuft: Hals über Kopf und sehr beherzt stürzt Wil sich in das Abenteuer ihres Lebens. Doch dann stehen plötzlich gleich zwei Richtige vor ihr: Seth legt ihr sein Herz zu Füßen. Grant bringt ihres zum Leuchten. Seth ist der Richtige, sagen die Sterne. Grant fühlt sich aber richtiger an, sagt Wils Herz. Und jetzt …?

Erster Satz

Sei demütig, denn du bist aus Erde gemacht.

Donnerstag, Dezember 21, 2017

Rezension | Eva Siegmund "Cassandra - Niemand wird dir glauben"

465 Seiten | Pandora #1 | Dystopie | 13.11.2017 | cbt Verlag | 12,99€ | Hier kaufen

Es handelt sich um den 2. Teil, weswegen Spoiler für den ersten enthalten sind!

Inhalt

Was tust du, wenn du alles verlierst? 
Nachdem Liz und Sophie dem Sandmann entkommen sind, arbeitet Liz als Blog-Jounalistin bei Pandoras Wächter. Nach einem kritischen Artikel über die Abschaffung des Bargelds wird sie verhaftet – sie soll den Chef der NeuroLink AG getötet haben. Alle Beweise sprechen gegen sie – aber ist sie wirklich eine Mörderin? Als Liz verurteilt und aus Berlin verbannt wird, bleibt ihre Schwester Sophie in der Stadt zurück. Nun ist es an ihr, die Wahrheit herauszufinden, doch bald ist auch Sophie in Berlin nicht mehr sicher.

Erster Satz

Mein Sparschwein - Nachruf auf ein unterschätztes Tier

Mittwoch, Dezember 20, 2017

Rezension | Laura Kneidl "Berühre mich. Nicht."

400 Seiten | Berühre mich nicht #1 | New Adult | 26.10.2017 | LYX Verlag | 12,90€ | Hier kaufen

Inhalt

Sie dachte, dass sie niemals lieben könnte. Doch dann traf sie ihn ... Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts - kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint, und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt dies ihr Herz gefährlich schneller schlagen ...

Erster Satz

Ich habe keine Angst.

Dienstag, Dezember 19, 2017

Rezension | John Green "Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken"

288 Seiten | Einzelband |"Turtles All the Way Down" (Original) | Contemporary | 10.11.2107 | Carl Hanser Verlag | 20,00€ | Hier kaufen

Inhalt

Die 16-jährige Aza Holmes hatte ganz sicher nicht vor, sich an der Suche nach dem verschwundenen Milliardär Russell Pickett zu beteiligen. Sie hat genug mit ihren eigenen Sorgen und Ängsten zu kämpfen, die ihre Gedankenwelt zwanghaft beherrschen. Doch als eine Hunderttausend-Dollar-Belohnung auf dem Spiel steht und ihre furchtlose beste Freundin Daisy es kaum erwarten kann, das Geheimnis um Pickett aufzuklären, macht Aza mit. Sie versucht Mut zu beweisen und überwindet durch Daisy nicht nur kleine Hindernisse, sondern auch große Gegensätze, die sie von anderen Menschen trennen. Für Aza wird es ein großes Abenteuer und eine Reise ins Zentrum ihrer Gedankenspirale, der sie zu entkommen versucht.

Erster Satz

Als mir zum ersten Mal klar wurde, dass ich vielleicht Fiktion bin, verbrachte ich meine Tage an einer öffentlichen Bildungsanstalt namens White River High im Norden von Indianapolis, wo ich von fremden Kräften, die so übermächtig waren, dass ich sie nicht ansatzweise identifizieren konnte, dazu gezwungen wurde, jeden Tag zu einer bestimmten Uhrzeit Mittag zu essen, nämlich zwischen 12 Uhr 37 und 13 Uhr 14.

Montag, Dezember 18, 2017

Rezension | Jamie Shaw "Rock My Dreams"

480 Seiten | The Last Ones To Know #4 | "Havoc" (Original) | New Adult | 17.07.2017 | Blanvalet Verlag | 12,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …

Erster Satz

Ein Ellenbogen liegt auf meinem Kopf.

Meine Meinung

Hailey will eigentlich nur schnell ihr Studium zu Ende bringen und als Tierärztin arbeiten. Doch ihre anstrengende Cousine Danica schleppt sie mit zu einem Konzert von The Last Ones To Know, wo Hailey auf Mike trifft - und sich in ihn verliebt. Allerdings ist er ausgerechnet Danicas Ex-Freund, die ihn unbedingt zurück will, seitdem die Band einen großen Plattenvertrag unterzeichnet hat.

Hailey ist auf einem Hof aufgewachsen und will unbedingt Tierärztin werden. Ihre Familie hatte nie viel Geld, weswegen ihr Onkel das Studium finanziert, was Hailey eigentlich gar nicht mag, vor allem nicht weil sie mit ihrer anstrengenden Cousine zusammen leben muss. Hailey ist eine sehr ruhige Person, will niemals streiten und sag zu beinahe allem Ja und Amen, weil sie ja niemanden verärgern will.
Ich weiß nicht warum, aber ich mochte Hailey nicht sonderlich. Sie war mir einfach zu brav, zu lieb und zu unschuldig. Sie hat kaum ihren Mund aufgemacht, obwohl das in vielen Situationen so einfach gewesen wäre. Klar, Danica war komplett unausstehlich, aber manchmal hätte ich Hailey gerne in die richtige Richtung geschubst und ihr mal ne Ohrfeige zum Aufwachen gegeben.

Der Roman ist in der Ich-Form aus Haileys Sicht verfasst worden. Dass mit der Schreibstil der Autorin gefällt muss ich wohl kaum noch erwähnen, das dürfte mittlerweile jeder wissen. 

Ich sage schon mal vorab, dass ich von diesem Band der Reihe wohl am meisten enttäuscht bin. Ich mag solche Dreiecks-Geschichten ja einfach nicht, und das ist vermutlich der Grund, warum ich so enttäuscht von diesem Band bin. Mir haben hin und wieder ein paar Informationen gefehlt und die dauerhaften Gaming-Szenen haben mich schnell gelangweilt.

Fazit

Der Teil, der mir am wenigsten gefällt. Mir erschienen einige Passagen nicht wirklich sinnvoll und obwohl ich das Buch irgendwie nicht aus der Hand legen konnte, hat es mich nicht packen können.


Trotzdem ein großes Dankeschön an den Blanvalet Verlag/das Bloggerportal für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Liebst, Lara

Sonntag, Dezember 17, 2017

Rezension | Vi Keeland "Bossman"

384 Seiten | Einzelband | "Bossman" (Original) | Erotik/Liebesroman | 20.11.2017 | Goldmann Verlag | 12,00€ | Hier kaufen

Inhalt

Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte ...

Erster Satz

So weiche, glattrasierte Beine - was für eine Verschwendung.

Samstag, Dezember 16, 2017

Rezension | Jamie Shaw "Rock My Soul"

448 Seiten | The Last Ones To Know #3 | "Chaos" (Original) | Liebesroman | 19.06.2017 | Blanvalet Verlag | 12,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Er ist ein Rockstar und verdreht jeder den Kopf – doch um sie für sich zu gewinnen, muss er sich richtig ins Zeug legen … Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird …

Erster Satz

"Bist du sicher, dass du das tun willst?", fragt mich mein Zwillingsbruder, Kaleb.

Mittwoch, Dezember 13, 2017

Rezension | Jamie Shaw "Rock My Body"

384 Seiten | The Last Ones To Know #2 | "Riot" (Original) | Liebesroman | 17.04.2017 | Blanvalet Verlag | 12,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre …

Erster Satz

"Küss mich!", befehle ich dem glücklichsten Typen des Abends.

Montag, Dezember 11, 2017

Rezension | Jodi Ellen Malpas "Mit allem, was ich habe"

464 Seiten | Einzelband | "The Protector" (Original) | Liebe/Erotik | 13.11.2017 |  MIRA Taschenbuch Verlag | 9,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Roter Teppich, Champagner und wilde Partys! Jeder hält Camille Logan für ein verwöhntes It-Girl, das von Daddys Vermögen lebt. Dabei wünscht sich Camille nichts mehr, als aus dem goldenen Käfig auszubrechen. Umso entsetzter ist sie, dass ihr Vater einen Bodyguard für sie engagiert hat, der Tag und Nacht nicht von ihrer Seite weicht. Beim ersten Blick in die dunklen Augen ihres neuen Beschützers Jake Sharp ist ihr klar: Eigentlich braucht sie Schutz vor ihrer Begierde nach diesem Mann.

Erster Satz

Als ich die Glastüren des Logan Tower passiere, bin ich nicht überrascht, in der Lobby einen Personen- und einen Gepäckscanner zu entdecken.

Sonntag, Dezember 10, 2017

Rezension | Teri Terry "Book of Lies"

400 Seiten | Einzelband | "Book of Lies" (Original) | Fantasy | 05.07.2016 | Coppenrath Verlag | 17,95€ | Hier kaufen

Inhalt

Quinn und Piper sind Zwillinge, doch sie sind sich noch nie begegnet. Erst als ihre Mutter bei einem tragischen Unfall stirbt, treffen sich die Schwestern auf der Beerdigung. Piper ist begeistert und fasziniert. Für sie ist Quinn der Schlüssel zu einem uralten Familiengeheimnis. Doch Quinn ist voller Misstrauen. Warum wurde sie ihr Leben lang von ihrer Schwester ferngehalten? Schlummert in ihr tatsächlich eine dunkle Seite, vor der sie ihre Mutter und Großmutter immer gewarnt haben? Ist sie eine Gefahr für Piper? Während Quinn ihre Vergangenheit hinter sich lassen will, vergräbt sich Piper immer tiefer in die Mythen und Prophezeiungen, die sich um ihre Familie ranken – und tritt damit ein Inferno los.

Erster Satz

Sie sind eingesperrt, starr.

Freitag, Dezember 08, 2017

Rezension | Eva Siegmund "Pandora - Wovon träumst du?"

496 Seiten | Pandora #1 | Dystopie | 11.04.2016 | cbt Verlag | 12,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Sophie lebt in einer Welt, in der alle durch einen Chip im Kopf jederzeit unbeschwert online gehen können. Als sie erfährt, dass sie adoptiert ist und eine Zwillingsschwester hat, erkunden die Mädchen damit ihre Vergangenheit – und stoßen schon bald auf seltsame Geheimnisse. Ihre Recherchen bringen den Sandman auf ihre Spur. Er will die Menschheit mithilfe eines perfekt getarnten Überwachungssystems beherrschen, und nur die Zwillinge können ihn und seine allmächtige NeuroLink Solutions Inc. zu Fall bringen. Doch das bringt sie in höchste Gefahr ...

Erster Satz

Der Bahnhof Friedrichstraße war komplett abgesperrt, als ich ihn erreichte.

Donnerstag, Dezember 07, 2017

Rezension | Nicole Boyle Rodtnes "Wie das Licht von einem erloschenen Stern"

243 Seiten | Einzelband | "Hul i hovedet" (Original) | Contemporary | 10.07.2017 | Gulliver von Beltz & Gelberg Verlag | 7,95€ | Hier kaufen

Inhalt

Vega wird aus ihrem Teenagerleben gerissen, als sie nach einem Sturz in den Pool nicht mehr sprechen, lesen und schreiben kann. Diagnose: Aphasie. Doch war es wirklich ihr eigenes Verschulden? Oder wurde sie absichtlich geschubst? Vega fühlt sich von ihren Freunden völlig unverstanden und ist entsetzlich einsam. Bis sie Theo trifft, der ebenfalls an Aphasie leidet, und sie gemeinsam die fehlenden Puzzlestücke in Vegas Erinnerung zusammensetzen …

Erster Satz

Woran ich mich am besten erinnere, ist das Gefühl zu ertrinken.

Samstag, Dezember 02, 2017

Monatsrückblick | November

Hallo! Der November war so schön bei mir, dass ich mich total freue, für euch den Rückblick schreiben zu können. Ich habe die Hoffnung, dass meine riesige Leseflaute nun endlich mal abbricht und es wieder normal wird. Schuld daran sind ganz klar E-Books, warum wollte ich nur keine E-Books mehr lesen? Na ja, kommen wir mal zu dem, was ich diesen Monat so gelesen habe.

Montag, November 27, 2017

Rezension | Sophie Jordan "Infernale - Rhapsodie in Schwarz"


384 Seiten | Infernale #2 | "Unleashed" (Original) | Dystopie | 13.03.2017 | Loewe Verlag | 18,95€ | Hier kaufen

Es handelt sich um den 2. Teil, weswegen Spoiler für den ersten auftauchen werden!

Inhalt

Seit Davy positiv auf das Mördergen (HTS) getestet wurde, hat sie alles verloren: ihre Familie, ihre Freunde, ihre Zukunft – und was am schlimmsten ist, sich selbst. Denn obwohl sie verzweifelt dagegen angekämpft hat, ist sie doch zu dem geworden, was sie nie sein wollte: eine Mörderin. Eine Widerstandsgruppe und ihr Anführer Caden geben ihr ein neues Ziel. Und Caden weckt Gefühle in ihr, zu denen sie glaubte, nie mehr fähig zu sein. Aber die Schuldgefühle lassen Davy einfach nicht los ...

Erster Satz

Der Mann, den ich getötet habe, lässt mir keine Ruhe.

Montag, November 20, 2017

Rezension | Amy Ewing "Das Juwel - Der schwarze Schlüssel"

400 Seiten | Das Juwel #3 | "The Black Key" (Original) | Fantasy/Dystopie | 27.04.2017 | Fischer Verlag | 18,99€ | Hier kaufen

Es handelt sich um den 3. Teil einer Reihe, weswegen Spoiler für die vorherigen Teile vorhanden sind!

Inhalt

Violet und der Geheimbund Der Schwarze Schlüssel bereiten einen Angriff auf den Adel vor, und Violet soll eine zentrale Rolle dabei spielen. Sie muss die jungen Frauen anführen, die die Auktion manipulieren und die Mauern der Einzigen Stadt zum Einstürzen bringen sollen. Doch Violet ist hin- und hergerissen. Ihre Schwester Hazel ist im Palast der Herzogin vom See gefangen. Um ihre Schwester zu retten, muss sie ihre Freunde und die gute Sache im Stich lassen und in das Juwel zurückkehren.

Erster Satz

Wenn es regnet, stinkt es gewaltig im Sumpf.

Sonntag, November 19, 2017

Rezension | Jamie Shaw "Rock My Heart"

384 Seiten | Mayhem Series #1 | "Mayhem" (Original) | New Adult | 13.02.2017 | Blanvalet Verlag | 12,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird …

Erster Satz

"Ich kann nicht glauben, dass ich mich von dir dazu habe überreden lassen!"

Freitag, November 17, 2017

Rezension | Lilly Crow "Forever 21: Zwischen uns die Zeit"

288 Seiten | Forever #1 | "Forever 21" (Original) | Fantasy/Liebe | 16.03.2017 | ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG | 15,00€ | Hier kaufen

Inhalt

Wenn die Unsterblichkeit zum Fluch wird - ein Zeitreiseroman um viele kleine romantischen Geschichten und die eine große Liebe. Ava ist 21 Jahre alt. Für immer. Sie hat eine schwere Schuld auf sich geladen und wurde zur Strafe mit einem dunklen Fluch belegt. Nun muss sie immer wieder durch die Zeit reisen, an immer neue Orte, in unterschiedliche Situationen. Nur ihre Aufgabe ändert sich nie: Sie muss zwei Seelenverwandten helfen, zueinanderzufinden. Dazu hat sie jedoch nie viel Zeit. Ihr Blut ist wie Säure, und wenn sie sich nicht beeilt, ihre Aufgabe zu erfüllen, leidet sie unsagbare Schmerzen. Dann lernt sie in einem der Sprünge Kyran kennen. Und auf einmal ist alles anders. Doch haben die zwei eine Zukunft, wenn Ava die Zeit und den Ort, an dem Kyran lebt, wieder verlassen muss?

Erster Satz

"Autsch!" Ava zuckte zurück, als ein stechender Schmerz durch ihren Zeigefinger fuhr.

Donnerstag, November 16, 2017

Rezension | Amy Ewing "Das Juwel - Die Weiße Rose"

400 Seiten | Das Juwel #2 | "The White Rose" (Original) | Fantasy/Dystopie | 25.08.2015 | Fischer Verlag | 16,99€ | Hier kaufen

Es handelt sich um den 2. Teil einer Reihe! Diese Rezension enthält Spoiler für den ersten Teil!

Inhalt

Sie kann dem Juwel entkommen – aber nicht ihrer Bestimmung. 
Violet ist auf der Flucht. Nachdem die Herzogin vom See sie mit Ash, dem angestellten Gefährten des Hauses, ertappt hat, bleibt Violet keine Wahl, als aus dem Palast zu fliehen oder dem sicheren Tod ins Auge zu sehen. Zusammen mit Ash und ihrer besten Freundin Raven rennt Violet aus ihrem unerträglichen Dasein als Surrogat der Herzogin davon. Doch das Juwel zu verlassen ist alles andere als einfach. Auf ihrem Weg durch die Kreise der Einzigen Stadt verfolgen die Regimenter des Adels sie auf Schritt und Tritt. Die drei Geflohenen schaffen es nur äußerst knapp, sich in die sichere Umgebung eines geheimnisvollen Hauses in der Farm zu retten. Hier befindet sich das Herz der Rebellion gegen den Adel. Zusammen mit einer neuen Verbündeten entdeckt Violet, dass ihre Gabe sehr viel mächtiger ist, als sie sich vorstellen konnte. Aber ist Violet stark genug, sich gegen das Juwel zu erheben?

Erster Satz

Das Arkanum schweigt.

Dienstag, November 14, 2017

Rezension | Jennifer Estep "Bitterfrost"

384 Seiten | Mythos Academy Colorado #1 | "Bitter Frost" (Originaltitel) | Fantasy/Liebe | 02.10.2017 | ivi PiperVerlag | 16,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Mit ihrer »Frost«-Reihe begeisterte Jennifer Estep unzählige Fans in Deutschland. Doch ist der Kampf gegen Lokis Schnitter wirklich vorüber? Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.

Erster Satz

Der erste Schultag ist immer der schlimmste.

Montag, November 13, 2017

Rezension | Sebastian Fitzek "Das Joshua-Profil"

432 Seiten | Einzelband | Thriller | 14.10.2016 | Bastei Lübbe | 10,90€ | Hier kaufen

Inhalt

Der erfolglose Schriftsteller Max ist ein gesetzestreuer Bürger. Anders als sein Bruder Cosmo, der in der Sicherheitsverwahrung einer psychiatrischen Anstalt sitzt, hat Max sich noch niemals im Leben etwas zuschulden kommen lassen. Doch in wenigen Tagen wird er eines der entsetzlichsten Verbrechen begehen, zu denen ein Mensch überhaupt fähig ist. Nur, dass er heute noch nichts davon weiß ... im Gegensatz zu denen, die ihn töten wollen, bevor es zu spät ist.

Erster Satz

Es sah aus wie in einem Klassenzimmer.

Mittwoch, November 08, 2017

Rezension | Mona Kasten "Feel Again"

480 Seiten | Again #3 | New Adult | 26.05.2017 | LYX Verlag | 12,00€ | Hier kaufen

Inhalt

Er sollte nur ein Projekt sein - doch ihr Herz hat andere Pläne. Sawyer Dixon ist jung, tough - und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen.

Erster Satz

Was zum Teufel mache ich hier eigentlich?

Montag, November 06, 2017

Monatsrückblick | Oktober

Hallo! Ich melde mich nach einer langen Zeit mal wieder zurück und zeige euch meinen kleinen, deprimierenden Monatsrückblick. Im Oktober hatte ich irgendwie absolut keine Zeit für Bücher und habe sie mir auch absolut nicht genommen, ich hoffe, das ändert sich im November wieder.

Mittwoch, Oktober 25, 2017

Rezension | Jennifer L. Armentrout "Deadly Ever After"

416 Seiten | Einzelband | "Till Death" (Original) | Krimi | 02.10.2017 | Piper Verlag | 10,00€ | Hier kaufen

Inhalt

Vor zehn Jahren entkam Sasha nur knapp einem Serienkiller, der mehrere Frauen auf bestialische Weise hingerichtet und als Bräute drapiert hat. Schwer traumatisiert verließ sie ihre Heimat und brach alle Kontakte ab. Doch nun kehrt sie zurück, um ihrer Mutter im Hotel zu helfen. Als Sasha ihren attraktiven Exfreund Cole, mittlerweile FBI-Agent, wiedersieht, verspürt sie sofort heißes Herzklopfen. Und Cole hat auf sie gewartet. Doch bevor die beiden ihre Sehnsucht stillen können, wird eine tote Frau geborgen. Genau dort, wo der Serienkiller vor zehn Jahren seine Leichen deponierte …

Erster Satz

Es gab Regeln.

Rezension | Marina Ocean "Unexpected: Ich bin, was Du brauchst ..."


125 Seiten | Einzelband | Liebesroman/Erotik | 23.08.2017 | Independently published | 6,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Kathrin hat einen Mann, zwei Kinder und steht mit beiden Beinen im Leben. Eigentlich könnte alles ganz wunderbar sein. Eigentlich... Doch ihre Ehe ist am Ende und ein Mädels-Abend mit ihrer besten Freundin steht bevor, der einen unerwarteten Ausgang nimmt. Denn auf einmal ist da dieser heiße Kerl, der sie um den Verstand bringt, ihre Welt auf den Kopf stellt und sie gehörig in Versuchung führt.

Erster Satz

Endlich Samstag!

Donnerstag, Oktober 19, 2017

Gewinnspiel | Auslosung!

Hallo! Heute gibt es endlich den Post zu meinem Gewinnspiel, den ich euch eigentlich schon zu Montag versprochen habe, upsi. Mein Urlaub war vorbei und ich musste wieder arbeiten, weswegen alles andere ein wenig untergegangen ist, tut mir leid!
Aber die Gewinner stehen auf jeden Fall fest und wurden schon von mir benachrichtigt.

Der Gewinner für den ersten Lostopf, also die DVD:


Der Gewinner für den zweiten Lostopf, also das Buch:

Herzlichen Glückwunsch an euch beide! Meine E-Mail ist bereits verschickt, bitte meldet euch so schnell wie möglich, damit ihr eure Gewinne sehr bald erhaltet.

Allen anderen Teilnehmern wünsche ich viel Glück beim nächsten Gewinnspiel!

Liebst, Lara

Freitag, Oktober 06, 2017

Gewinnspiel | "Wenn du stirbst ..." DVD + Buch

Hallo! Schon seit einigen Wochen, seitdem ich die 300 Follower erreicht habe, überlege ich mir ein passendes Gewinnspiel für Euch und bin einfach auf nichts gekommen. Dann habe ich von den Capelight Pictures das Angebot bekommen, die DVD und den Film von "Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei sagen sie" zu verlosen und ich war gleich begeistert.

Damit du dir bessere Gedanken darüber machen kannst, in welchen Lostopf du hüpfen möchtest, kannst du dir gerne meine Meinung zum Buch und Film, sowie den Vergleich durchlesen.

Donnerstag, Oktober 05, 2017

Rezension | Cecelia Ahern "Flawed - Wie perfekt willst du sein?"

480 Seiten | Flawed #1 | "Flawed" (Original) | Dystopie | 29.09.2016 | Fischer Verlag | 18,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund. Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.

Erster Satz

Ich bin ein Mädchen, das auf klare Definitionen steht, auf Logik, auf Schwarz oder Weiß.

Mittwoch, Oktober 04, 2017

Rezension | Lauren Oliver "Als ich dich suchte"

368 Seiten | Einzelband | "Vanishing Girls" (Original) |Jugendroman | 01.02.2017 | Carlsen Verlag | 19,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Die beiden Schwestern Nick und Dara sind grundverschieden und doch unzertrennlich. Bis Dara Nicks besten Freund Parker küsst. Bis zu dem Autounfall, bei dem Dara im Gesicht verletzt wird. Seitdem sprechen die Schwestern nicht mehr miteinander. Als Dara an ihrem Geburtstag spurlos verschwindet, glaubt Nick zuerst an einen dummen Scherz. Doch Dara ist schon das zweite Mädchen, das in der Gegend verschwunden ist. Nick spürt, dass ihre Schwester in großer Gefahr ist und dass sie sie finden muss – bevor es zu spät ist.

Erster Satz

Das Komische daran, beinahe gestorben zu sein, ist, dass anschließend alle meinen, du müsstest ununterbrochen auf dem Glückstrip sein, Schmetterlinge im grünen Gras nachjagen oder in jeder Ölpfütze auf dem Highway einen Regenbogen entdecken.

Montag, Oktober 02, 2017

Monatsrückblick | September

Hallo! Ich sitze überpünktlich vor meinem Laptop und schreibe schon meinen Monatsrückblick, weil ich einfach so motiviert bin! Genauso wie ich letzten Monat auch motiviert beim Lesen und Bloggen war, es macht mir einfach wieder so so viel Spaß, hach herrlich. Ich bin noch nicht ganz zurück, was die Anzahl von gelesenen Büchern angeht, aber ich bin super zufrieden mit meinem Job und einfach nur glücklich, hach ja. Das einzige, was ein wenig problematisch ist, dass ich meine wenigen Neuzugänge gar nicht aufgezeichnet habe, aber na ja, was soll's?

Montag, September 25, 2017

Rezension | Colleen Hoover "November 9"

310 Seiten | Einzelband | Englisch | Liebesroman | 10.11.2015 | Simon + Schuster UK | 7,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Fallon meets Ben, an aspiring novelist, the day before her scheduled cross-country move. Their untimely attraction leads them to spend Fallon's last day in L.A. together, and her eventful life becomes the creative inspiration Ben has always sought for his novel. Over time and amidst the various relationships and tribulations of their own separate lives, they continue to meet on the same date every year. Until one day Fallon becomes unsure if Ben has been telling her the truth or fabricating a perfect reality for the sake of the ultimate plot twist. Can Ben's relationship with Fallon - and simultaneously his novel - be considered a love story if it ends in heartbreak?

Erster Satz

I wonder what kind of sound it would make if I were to smash this glass against the side of his head.

Mittwoch, September 20, 2017

Rezension | Heike Wenner "Du + Ich = Liebe"


305 Seiten | Einzelband | Liebesroman | 07.09.2017 | Edel Elements Verlag | 6,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Nika ist siebzehn, temperamentvoll und hat immer einen Plan – bis sie den querschnittgelähmten Ben trifft. Der findet nach seinem schweren Unfall gerade erst zurück in den Alltag und will eigentlich nur seine Ruhe haben. Durch Zufall landet Nika mitten in Bens Leben – und mischt es kräftig auf. Plötzlich ist alles anders: Aus einem ersten Kuss wird die große Liebe und der Traum von einer gemeinsamen Zukunft. Doch dann stellt sich ihnen das Schicksal in den Weg ...

Erster Satz

Wortfetzen und Geräusche - das ist das Einzige, was ich warhnehme.

Montag, September 18, 2017

Rezension | Monninger, J.P. "Liebe findet uns"

416 Seiten | Einzelband | "The Map That Leads To You" (Original) | Liebesroman | 14.07.2017 | Ullstein Taschenbuch Verlag | 12,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Es ist der eine letzte Sommer nach der Uni, bevor das echte Leben beginnt. Heather reist mit ihren zwei besten Freundinnen durch Europa. Sie liest Hemingway, lässt sich durch die Gassen der Altstädte treiben. Dass sie Jack begegnet, hätte sie nicht erwartet. Und schon gar nicht, dass sie sich unsterblich in ihn verliebt. Er folgt Stationen aus dem alten Reisetagebuch seines Großvaters. Es ist sein Ein und Alles, und Jack beginnt die Schätze daraus mit Heather zu teilen. Die beiden besuchen die unglaublichsten Orte und verbringen die schönste Zeit ihres Lebens. Bis Jack völlig unerwartet verschwindet. Heather ist verzweifelt, wütend. Was ist sein Geheimnis? Sie weiß: Sie muss ihn wiederfinden.

Erster Satz

Ausgerechnet deine Mutter macht bei der Abschlussfeier am Amherst College in Massachusetts das perfekte Foto von dir und deinen beiden besten Freundinnen.

Samstag, September 16, 2017

Rezension | T. Cooper, Allison Glock-Cooper "Changers - Kim"

368 Seiten | Changers #3 | "Changers Book Three: Kim" (Original) | Jugendroman | 14.09.2016 | Franckh Kosmos Verlag | 16,99€ | Hier kaufen

Achtung Spoiler! Es handelt sich um den dritten Teil, die ersten zwei werden mit meiner Rezension gespoilert!

Inhalt

Ein neues Schuljahr bringt Oryon eine neue, diesmal wieder weibliche Identität: Er verwandelt sich in Kim, ein 16-jahriges asiatisches Mädchen. Mit ihrem Übergewicht und ihrem burschikosen Auftreten ist Kim in der Schule eine Außenseiterin. Vergeblich versucht sie, Audreys Aufmerksamkeit zu gewinnen. In einer einsamen, betrunkenen Nacht schreibt Kim an Audrey einen Brief, in dem sie ihr alles über die Changers und ihre verschiedenen Identitäten – Drew, Oryon, Kim – erzählt. Sie will den Brief nicht abschicken, doch Benedict, der Anführer der RaChas, hat andere Pläne...

Erster Satz

Funktioniert das jetzt? ----?

Donnerstag, September 14, 2017

Rezension | T. Cooper, Allison Glock "Changers - Oryon"

368 Seiten | Changers #1 | "Oryon" (Original) | Jugendroman/Fantasy | 08.09.2015 | Fanckh Kosmos Verlag | 16,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Bei ihrer zweiten Veränderung wacht die 15-jährige Drew als Junge auf. Drew ist jetzt Oryon, ein cooler afro-amerikanischer Skatertyp. Gerade, als sie sich an ihre weibliche Identität gewöhnt hatte! Doch so ist das Leben für einen Changer, eine alte Menschenart, deren Angehörige jedes Highschooljahr als eine andere Person existieren müssen. Bis zum nächsten Sommer wird Oryon lernen, wie sehr die Welt um ihn herum versucht, ihn in das zu verändern, was sie in ihm sieht – und dass er nur er selbst sein kann, wenn er sich dem widersetzt.

Erster Satz

Ich werde nicht schlafen.

Mittwoch, September 13, 2017

Meine Bookboyfriends

Hallo! Ich habe bei der lieben Anne von booksandme einen tollen Post über ihre Bookboyfriends gelesen und wollte auch gleich einen dazu machen. Also stelle ich euch jetzt die Männer aus Büchern vor, die mein Herz schneller schlagen lassen. Die Reihenfolge spielt da allerdings keine große Rolle.

Dienstag, September 12, 2017

Rezension | Alyson Noel "Beautiful Idols - Die Nacht gehört dir"

416 Seiten | Beautiful Idols #1 | "Unrivaled" (Original) | Contemporary | 10.07.2017 | Harper Collins Verlag | 9,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Mach diesen Sommer einen der Unrivaled-Clubs zum Hotspot der Stars und sichere dir die Chance auf einen unglaublichen Geldgewinn! Drei sehr unterschiedliche Jugendliche folgen der Aufforderung und hoffen auf die Erfüllung ihres größten Traums – aber sie ahnen nicht, wie hart das schimmernde Parkett wirklich ist, auf dem sie sich bewegen müssen. Wie weit werden sie gehen, um zu gewinnen?

Erster Satz

Unzählige Touristen schieben sich Jahr für Jahr den Hollywood Boulevard entlang, doch sollte man diese Straße lieber durch eine dunkle Sonnenbrille und mit gedämpften Erwartungen erwarten.

Montag, September 11, 2017

Rezension | Anika Beer "Kieselsommer"

320 Seiten | Einzelband | Jugendroman/Liebe | 24.07.2017 | cbj Verlag | 14,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Der beste Sommer überhaupt? Der erste Urlaub ohne Eltern! Tilda und ihre beste Freundin Ella können es kaum erwarten. Zwei Wochen gehört ihnen das Ferienhaus von Tildas Tante im Spreewald ganz allein. Mit Terrasse und eigenem Boot. Das wird der beste Sommer ihres Lebens! Doch dann fängt Ella ein Glühwürmchen und wünscht sich die große Liebe – und am nächsten Tag taucht Mats auf. Mats, der irgendwie ganz besonders ist. Ella glaubt an das Schicksal und dass Mats und sie füreinander bestimmt sind. Doch Tilda traut Mats nicht über den Weg und fühlt sich mehr und mehr wie das fünfte Rad am Wagen. Aber muss man seiner besten Freundin nicht alles Glück der Welt gönnen?

Erster Satz

Damals.

Sonntag, September 10, 2017

Der endlose Kampf mit dem Bewertungssystem

Hallo! Hier ist mal wieder alles neu - mal wieder. Ich habe ein neues Design, endlich mal ein richtig professionelles, ein echt gutes, in dem alles stimmig ist und hach ich bin verliebt. Ich habe es nicht selbst gemacht und mich da auch nicht viel bemüht, mein eigenes draus zu machen und ich glaube das ist auch gut so (Hier habe ich mein Design her).

Aaaaaaber: die Unzufriedenheit hört natürlich nicht auf und dieses Mal ist es auf mein Bewertungssystem bezogen. Seit ziemlich genau einem Jahr habe ich das 3-Stufen-Bewertungssystem und irgendwie gefällt es mir nicht mehr. Ich habe nicht genug Spielraum und weiß nie so Recht, wofür ich mich entscheiden soll.

Mittwoch, September 06, 2017

Leselaunen | Es geht weiter!

Hallo! Es geht doch weiter mit den Leselaunen! Die liebe Renate von Blogging Renate hat mir eine ganz liebe Mail geschrieben und ich habe mich schnell dazu entschieden, sie zu meiner Nachfolgerin zu machen. 

Sie wird die Leselaunen wöchentlich am Mittwoch posten, also so wie ich - keine große Umstellung. Ich würde mich freuen, wenn so viele wie möglich mit zu ihr überwandern, ich werde in Zukunft auch hin und wieder an der Aktion teilnehmen. Vielleicht liest man sich ja wieder.

Hier findest du ihren Blog und in Zukunft auch die Leselaunen.

Liebst, Lara

Dienstag, September 05, 2017

Rezension | Jasinda Wilder "Falling into You - Für immer wir"

320 Seiten | Falling #1 | "Falling into You" (Original) | Young Adult | 10.06.2014 | Mira Taschenbuch Verlag | 2,65€ | Hier kaufen

Inhalt

Ich war nicht immer in Colton Calloway verliebt. Erst liebte ich seinen jüngeren Bruder. Kyle war auf alle erdenklichen Arten meine erste wahre Liebe. Dann, an einem stürmischen Augustabend, starb er durch meine Schuld, und der Mensch, der ich war, starb mit ihm. Colton nimmt mir nicht meinen Schmerz. Er lehrt mich, verletzt zu sein, verzweifelt zu sein. Doch kann er mich auch lehren, mir selbst zu vergeben?

Erster Satz

Ich war keinswegs immer schon in Colton Calloway verliebt.

Montag, September 04, 2017

Rezension | Tanya Stewner "Der Sommer, in dem die Zeit stehen blieb"

320 Seiten | Einzelband | Jugendroman | 19.02.2015 | Fischer KJB Verlag | 14,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Wenn Juli nachdenken will, zieht sie sich auf ihre Lichtung zurück. Doch eines Tages ist sie nicht alleine dort. Ein Junge steht vor ihr, plötzlich und unerwartet. Ein Junge wie von einem anderen Stern, so schön und so geheimnisvoll ist er. Ihrer beider Liebe könnte die Welt verändern. Doch darf diese Liebe überhaupt sein?

Erster Satz

"Ich finde mich ja manchmal selbst ein bisschen seltsam", sagte ich seufzend.

Sonntag, September 03, 2017

Rezension | Emery Lord "Open Road Summer"

380 Seiten | Einzelband | "Open Road Summer" (Original) | Jugendroman/Liebe | 02.02.2015 | Gulliver von Beltz & Gelberg Verlag | 14,95€ | Hier kaufen

Inhalt

Es soll der Sommer ihres Lebens werden: Reagan hat sich gerade von ihrem Freund getrennt und will endlich ihr Leben in den Griff kriegen. Sie begleitet ihre beste Freundin, den Country-Star Lilah Montgomery, auf einer ausverkauften Tour durch die USA. Lilah hat selbst mit Liebeskummer zu kämpfen und die beiden Mädchen vertrauen auf ihre unendliche Freundschaft. Bis der charismatische Matt Finch als Opening Act angeheuert wird und nicht nur Reagans Gefühle komplett durcheinanderbringt ... Ein Roman zum Wohlfühlen – voller Liebe und Musik, und darüber, dass das Herz den richtigen Weg weist, wenn man nur auf es hört.

Erster Satz

Die Fans schreien ihren Namen, dabei kennen sie das Mädchen von den Titelseiten der Zeitschriften eigentlich gar nicht - das Mädchen mit der Gitarre und dem fröhlichen Lächeln.