Montag, November 20, 2017

Rezension | Amy Ewing "Das Juwel - Der schwarze Schlüssel"

400 Seiten | Das Juwel #3 | "The Black Key" (Original) | Fantasy/Dystopie | 27.04.2017 | Fischer Verlag | 18,99€ | Hier kaufen

Es handelt sich um den 3. Teil einer Reihe, weswegen Spoiler für die vorherigen Teile vorhanden sind!

Inhalt

Violet und der Geheimbund Der Schwarze Schlüssel bereiten einen Angriff auf den Adel vor, und Violet soll eine zentrale Rolle dabei spielen. Sie muss die jungen Frauen anführen, die die Auktion manipulieren und die Mauern der Einzigen Stadt zum Einstürzen bringen sollen. Doch Violet ist hin- und hergerissen. Ihre Schwester Hazel ist im Palast der Herzogin vom See gefangen. Um ihre Schwester zu retten, muss sie ihre Freunde und die gute Sache im Stich lassen und in das Juwel zurückkehren.

Erster Satz

Wenn es regnet, stinkt es gewaltig im Sumpf.

Sonntag, November 19, 2017

Rezension | Jamie Shaw "Rock My Heart"

384 Seiten | Mayhem Series #1 | "Mayhem" (Original) | New Adult | 13.02.2017 | Blanvalet Verlag | 12,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird …

Erster Satz

"Ich kann nicht glauben, dass ich mich von dir dazu habe überreden lassen!"

Freitag, November 17, 2017

Rezension | Lilly Crow "Forever 21: Zwischen uns die Zeit"

288 Seiten | Forever #1 | "Forever 21" (Original) | Fantasy/Liebe | 16.03.2017 | ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG | 15,00€ | Hier kaufen

Inhalt

Wenn die Unsterblichkeit zum Fluch wird - ein Zeitreiseroman um viele kleine romantischen Geschichten und die eine große Liebe. Ava ist 21 Jahre alt. Für immer. Sie hat eine schwere Schuld auf sich geladen und wurde zur Strafe mit einem dunklen Fluch belegt. Nun muss sie immer wieder durch die Zeit reisen, an immer neue Orte, in unterschiedliche Situationen. Nur ihre Aufgabe ändert sich nie: Sie muss zwei Seelenverwandten helfen, zueinanderzufinden. Dazu hat sie jedoch nie viel Zeit. Ihr Blut ist wie Säure, und wenn sie sich nicht beeilt, ihre Aufgabe zu erfüllen, leidet sie unsagbare Schmerzen. Dann lernt sie in einem der Sprünge Kyran kennen. Und auf einmal ist alles anders. Doch haben die zwei eine Zukunft, wenn Ava die Zeit und den Ort, an dem Kyran lebt, wieder verlassen muss?

Erster Satz

"Autsch!" Ava zuckte zurück, als ein stechender Schmerz durch ihren Zeigefinger fuhr.

Donnerstag, November 16, 2017

Rezension | Amy Ewing "Das Juwel - Die Weiße Rose"

400 Seiten | Das Juwel #2 | "The White Rose" (Original) | Fantasy/Dystopie | 25.08.2015 | Fischer Verlag | 16,99€ | Hier kaufen

Es handelt sich um den 2. Teil einer Reihe! Diese Rezension enthält Spoiler für den ersten Teil!

Inhalt

Sie kann dem Juwel entkommen – aber nicht ihrer Bestimmung. 
Violet ist auf der Flucht. Nachdem die Herzogin vom See sie mit Ash, dem angestellten Gefährten des Hauses, ertappt hat, bleibt Violet keine Wahl, als aus dem Palast zu fliehen oder dem sicheren Tod ins Auge zu sehen. Zusammen mit Ash und ihrer besten Freundin Raven rennt Violet aus ihrem unerträglichen Dasein als Surrogat der Herzogin davon. Doch das Juwel zu verlassen ist alles andere als einfach. Auf ihrem Weg durch die Kreise der Einzigen Stadt verfolgen die Regimenter des Adels sie auf Schritt und Tritt. Die drei Geflohenen schaffen es nur äußerst knapp, sich in die sichere Umgebung eines geheimnisvollen Hauses in der Farm zu retten. Hier befindet sich das Herz der Rebellion gegen den Adel. Zusammen mit einer neuen Verbündeten entdeckt Violet, dass ihre Gabe sehr viel mächtiger ist, als sie sich vorstellen konnte. Aber ist Violet stark genug, sich gegen das Juwel zu erheben?

Erster Satz

Das Arkanum schweigt.

Dienstag, November 14, 2017

Rezension | Jennifer Estep "Bitterfrost"

384 Seiten | Mythos Academy Colorado #1 | "Bitter Frost" (Originaltitel) | Fantasy/Liebe | 02.10.2017 | ivi PiperVerlag | 16,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Mit ihrer »Frost«-Reihe begeisterte Jennifer Estep unzählige Fans in Deutschland. Doch ist der Kampf gegen Lokis Schnitter wirklich vorüber? Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.

Erster Satz

Der erste Schultag ist immer der schlimmste.

Montag, November 13, 2017

Rezension | Sebastian Fitzek "Das Joshua-Profil"

432 Seiten | Einzelband | Thriller | 14.10.2016 | Bastei Lübbe | 10,90€ | Hier kaufen

Inhalt

Der erfolglose Schriftsteller Max ist ein gesetzestreuer Bürger. Anders als sein Bruder Cosmo, der in der Sicherheitsverwahrung einer psychiatrischen Anstalt sitzt, hat Max sich noch niemals im Leben etwas zuschulden kommen lassen. Doch in wenigen Tagen wird er eines der entsetzlichsten Verbrechen begehen, zu denen ein Mensch überhaupt fähig ist. Nur, dass er heute noch nichts davon weiß ... im Gegensatz zu denen, die ihn töten wollen, bevor es zu spät ist.

Erster Satz

Es sah aus wie in einem Klassenzimmer.

Mittwoch, November 08, 2017

Rezension | Mona Kasten "Feel Again"

480 Seiten | Again #3 | New Adult | 26.05.2017 | LYX Verlag | 12,00€ | Hier kaufen

Inhalt

Er sollte nur ein Projekt sein - doch ihr Herz hat andere Pläne. Sawyer Dixon ist jung, tough - und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen.

Erster Satz

Was zum Teufel mache ich hier eigentlich?

Montag, November 06, 2017

Monatsrückblick | Oktober

Hallo! Ich melde mich nach einer langen Zeit mal wieder zurück und zeige euch meinen kleinen, deprimierenden Monatsrückblick. Im Oktober hatte ich irgendwie absolut keine Zeit für Bücher und habe sie mir auch absolut nicht genommen, ich hoffe, das ändert sich im November wieder.

Mittwoch, Oktober 25, 2017

Rezension | Jennifer L. Armentrout "Deadly Ever After"

416 Seiten | Einzelband | "Till Death" (Original) | Krimi | 02.10.2017 | Piper Verlag | 10,00€ | Hier kaufen

Inhalt

Vor zehn Jahren entkam Sasha nur knapp einem Serienkiller, der mehrere Frauen auf bestialische Weise hingerichtet und als Bräute drapiert hat. Schwer traumatisiert verließ sie ihre Heimat und brach alle Kontakte ab. Doch nun kehrt sie zurück, um ihrer Mutter im Hotel zu helfen. Als Sasha ihren attraktiven Exfreund Cole, mittlerweile FBI-Agent, wiedersieht, verspürt sie sofort heißes Herzklopfen. Und Cole hat auf sie gewartet. Doch bevor die beiden ihre Sehnsucht stillen können, wird eine tote Frau geborgen. Genau dort, wo der Serienkiller vor zehn Jahren seine Leichen deponierte …

Erster Satz

Es gab Regeln.

Rezension | Marina Ocean "Unexpected: Ich bin, was Du brauchst ..."


125 Seiten | Einzelband | Liebesroman/Erotik | 23.08.2017 | Independently published | 6,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Kathrin hat einen Mann, zwei Kinder und steht mit beiden Beinen im Leben. Eigentlich könnte alles ganz wunderbar sein. Eigentlich... Doch ihre Ehe ist am Ende und ein Mädels-Abend mit ihrer besten Freundin steht bevor, der einen unerwarteten Ausgang nimmt. Denn auf einmal ist da dieser heiße Kerl, der sie um den Verstand bringt, ihre Welt auf den Kopf stellt und sie gehörig in Versuchung führt.

Erster Satz

Endlich Samstag!