Mittwoch, Juli 19, 2017

Leselaunen #45


Hallo! Es ist wieder Mittwoch, also Zeit für die Leselaunen. Worum gehts?

"Leselaunen" findet einmal in der Woche statt und ist eine Art Zustandsbericht über mein Leseverhalten und andere persönliche Dinge, die ich euch gerne mitteilen möchte Jeder ist herzlich eingeladen, heute oder im Laufe der Woche mitzumachen. Dazu könnt ihr euch in die Liste am Ende des Posts eintragen. Ursprünglich kommt die Aktion von Nicole von Novembertochter.



Aktuelles Buch?

Aktuell lese ich nichts, weil ich gerade "Love & Gelato" beendet habe und mir noch kein neues Buch gesucht habe.


Momentane Lesestimmung?

So hoch wie laaaange nicht! Irgendwie motiviert mich das gute Wetter immer dazu, haha. Und ich habe endlich mal wieder mehr Zeit zu Lesen.


Zitat der Woche?

-



Und sonst so?

Ganz spontan hat mein Freund mich letzten Freitag gefragt, ob ich nicht Lust hätte, mit ihm ein paar Tage wegzufahren. Geplant war eigentlich zelten, aber nach langem Hin und Her und Gesuche haben wir uns für eine Ferienwohnung an der Nordsee entschieden. Wenn du das hier liest, bin ich auch schon auf dem Weg dorthin oder schon da, denn Mittwochmorgen geht es los und ich bin absolut glücklich. Weil meine Ausbildung ja am 1.8. anfängt kann ich leider keinen längeren Urlaub irgendwohin weiter weg machen, aber so wie es jetzt ist, ist es perfekt für mich.

Teilnehmen?


Liebst, Lara

Montag, Juli 17, 2017

Rezension | Jenna Evans Welch "Love & Gelato"

400 Seiten | Einzelband | "Love & Gelato" (Original) | Liebesroman | 12.06.2017 | Harper Collins Verlag | 16,00€ | Hier kaufen

Inhalt

Das Land von Gelato und Amore! Doch Lina ist nicht in Urlaubsstimmung. Sie ist nur in die Toskana gereist, um ihrer Mutter den letzten Wunsch zu erfüllen. Aber dann findet sie das alte Tagebuch ihrer Mom, das von deren Zeit in Italien erzählt. Plötzlich erschließt sich Lina eine Welt aus romantischen Kunstwerken, magischen Konditoreien – und heimlichen Affären. Dabei stößt sie auf eine tragische Liebesgeschichte und ein Geheimnis, das nicht nur ihr Leben verändern wird …

Erster Satz

Ihr hattet doch auch schon mal schlechte Tage, oder?

Donnerstag, Juli 13, 2017

Rezension | Nacho Figueras "Die Wellington Saga - Versuchung"

 417 Seiten | Die Wellington Saga #1 | "High Season" (Original) | Liebesroman | 15.05.2017 | Blanvalet Verlag | 12,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Glamouröse Partys, edle Pferde und heiße Nächte unterm Sternenhimmel – hier liegt der Schlüssel zum Glück ... Champagner und Jetset interessieren die junge und kluge Tierärztin Georgia nicht. Daher stimmt sie wenig begeistert zu, ihren besten Freund zu einem der glamourösen Reitturniere in Wellington, Florida, zu begleiten. Ausgerechnet Alejandro, der unglaublich attraktive älteste Sohn des mächtigen Del Campo Clans, wirft dort ein Auge auf sie und zieht sie wie ein Sturm in eine Welt, in die Georgia so gar nicht zu passen scheint. Doch er ist kein Mann, der ein Nein akzeptiert ...

Erster Satz

"Nein", lachte Georgia.

Mittwoch, Juli 12, 2017

Leselaunen #44 - Es tut mir leid!


Hallo! Es ist wieder Mittwoch, also Zeit für die Leselaunen. Worum gehts?

"Leselaunen" findet einmal in der Woche statt und ist eine Art Zustandsbericht über mein Leseverhalten und andere persönliche Dinge, die ich euch gerne mitteilen möchte Jeder ist herzlich eingeladen, heute oder im Laufe der Woche mitzumachen. Dazu könnt ihr euch in die Liste am Ende des Posts eintragen. Ursprünglich kommt die Aktion von Nicole von Novembertochter.



Aktuelles Buch?


Ich lese momentan "Die Wellington-Saga - Versuchung", ich bin fast am Ende, aber was genau ich davon halten soll, weiß ich auch noch nicht so ganz.


Momentane Lesestimmung?

So motiviert wie laaaaaange nicht, ehrlich! Und ich liebe es, ich liebe es, ich liebe es. Ich sitze morgens im Bett, stelle mir den Wecker extra etwas eher, und lese dann ein wenig. Fühlt sich klasse an.


Zitat der Woche?


-


Und sonst so?

Ich muss mich jetzt einfach noch einmal entschuldigen. Am Samstag ging schon ein Post zu dem ganzen Chaos auf diesem Blog online, das euch - die Leselaunen Teilnehmer - in meinen Augen am meisten getroffen hat. Ihr könnt das gerne hier noch einmal genauer durchlesen, aber grob gesagt war ich einfach zu gestresst, um mich vernünftig um die Leselaunen zu kümmern. Ich konnte selten alle Beiträge lesen, habe manchmal verpeilt meinen eigenen überhaupt online zu stellen und habe einige Teilnehmer verloren. Aber, ich verspreche es: Es wird wieder besser!

Ich überlege mir momentan noch irgendeine Aktion, um wieder mehr Leute auf dieses Format aufmerksam zu machen, weil für so ein Chaos wie ich es verbreitet habe, hat Nicole sich das schließlich nicht einfallen lassen.
Wenn ihr also irgendwelche Ideen dazu habt, schreibt mir gerne einen Kommentar!



Teilnehmen?



Liebst, Lara

Dienstag, Juli 11, 2017

Rezension | Jana Frey "Regentropfenglück"

320 Seiten | Einzelband | Jugendroman | 29.07.2016 | Arena Verlag | 15,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Was ist Liebe? Für Nisha bedeutet Liebe vor allem Gefahr. Was man liebt, kann man auch verlieren. Doch als sie im Bus den sechzehnjährigen Ben trifft, kann sie ihn nicht mehr vergessen. Ben mit den blättergrünen Augen, der für sie Spagetti im Regen kocht. Ben, der ihr mitten auf der Straße und einfach so ein Liebeslied vorsingt. Ben, der sie buchstäblich von den Füßen reißt. Nisha kann nicht anders, sie muss ihn zurücklieben. Und sie möchte ihm das Kostbarste vorstellen, was sie hat: ihre Familie. Doch kann Ben mit Nishas Version von unendlicher Liebe umgehen?

Erster Satz

Eigentlich war es ein typischer Fastherbsttag.

Montag, Juli 10, 2017

Neuzugänge | Juni

Hallo! Nachdem ich vor ein paar Wochen schon meine Bibliotheksneuzugänge vorgestellt habe, hatte ich einfach keine Zeit mehr für die restlichen von Juni, weswegen dieser Post ein wenig verspätet kommt. Es handelt sich eigentlich nur um Rezensionsexemplare, die ich über Wochen hinweg angefragt habe, die nur alle auf einmal gekommen sind, und ein paar geschenkte Bücher.

Sonntag, Juli 09, 2017

Book Queen #10


Hallo! Schon wieder ist ein Quartal vorbei, was bedeutet, das wieder eine Book Queen gekürt wird. Bianca von prowling books hat sich das ganze ausgedacht und es so zusammengefasst: Wir krönen alle drei Monate, also jedes Quartal, unsere "Book Queen". Dafür wählen wir aus unseren Favoriten aus diesem Zeitraum praktisch DAS Buch. Eben unser absolutes Highlight.

Samstag, Juli 08, 2017

Privates | Wenn beim Bloggen das eigene Leben im Weg steht

Hallo! Wie viele Posts mit einem ähnlichen Titel habe ich schon geschrieben und wieder verworfen? Unendlich viele. Aber dieser hier ist jetzt der Post, den ich veröffentlichen werde.

Es geht nämlich darum, dass es auf meinem Blog in den letzten Monaten etwas hektischer, gedrückter und unregelmäßiger zuging, als vorher. Der Grund dafür ist einfach mein eigenes Leben, wie ich es schon in der Überschrift angedeutet habe. Aber fangen wir mal vorne an.

Ich habe diesen Blog erstellt, als ich 16 Jahre jung war, ging gerade in die 10. Klasse und hatte keinen Nebenjob. Ich hatte zu viel Freizeit, was schließlich dazu geführt hat, einen Blog zu erstellen. Ich habe meine komplette Freizeit und mein ganzes Herzblut reingesteckt, regelmäßig - beinahe täglich - Posts veröffentlicht, an Challenges und Aktionen teilgenommen.

Mittlerweile bin ich 18 Jahre alt, habe das Abitur beendet und einen Job als Aushilfe angefangen. Als Aushilfe habe ich nicht viel gearbeitet, weswegen noch immer genug Zeit für den Blog war, aber ich kann schließlich nicht mein ganzes Leben lang Aushilfe bleiben - eine Ausbildung muss her! Nach etlichen Bewerbungen, Vorstellungsgesprächen, Probearbeiten und schließlich leider auch Absagen war ich einfach geschafft. Ich hatte keine Lust mehr, mich hinter den Laptop zu setzen, weil in meinem E-Mail Konto nur zahlreiche Absagen warten würden und ich mich immer wieder erinnern würde, was für ein Versager ich war. Also hab ich den Laptop oft nach mutlosen Rezensionen zugeklappt und wieder weggelegt. Dazu kam, dass mir häufig die Zeit einfach komplett fehlte. Ein Satz, den die Leselaunen-Teilnehmer, die ich leider zu sehr habe hängen lassen - zu oft gehört haben. 

Ende Juni allerdings habe ich einen Ausbildungsvertrag unterschrieben - endlich! Ich spüre schon jetzt, wie absolut erleichtert ich bin, was für ein Stein von meinem Herzen gefallen ist und ich spüre neue Motivation! Ich bin kein Versager, ich kann Dinge schaffen, wenn ich es will und sollte mich nicht so schnell unterkriegen lassen.

Meine Motivation ist wieder zurück und ich habe super Posts, die ich von den letzten Monaten aufgearbeitet habe, die ich bald schon veröffentlicht werden. Ihr habt es vielleicht gemerkt: In letzter Zeit ging täglich ein Post hoch! Einerseits wegen meiner hohen Motivation, andererseits, weil ich die "Planen"-Funktion von Blogger richtig ausnutze und über alles liebe. Die Zeit wird ab August zwar noch enger werden, weil ich am 01.08. meine Ausbildung beginnen werde, aber ich habe mir tatsächlich einen Zeitplan erstellt (die Planen-Funktion mal wieder), damit das Bloggen nicht wieder so stark in den Hintergrund gerät. Ich werde mich zwar aus einigen Challenges zurück ziehen und nicht mehr so viele Tags oder ähnliches mitmaschen können, aber das wichtigste bleibt. Mit dem neuen Design, in das ich wieder viel Arbeit investiert habe, ist meine Motivation auch höher als zuvor. Ich liebe es nämlich und will mein Hobby nicht aufgeben, auch wenn ich mich im Leben neuen Herausforderungen stellen muss.

Ich hoffe, ihr verzeiht mir das kleine Chaos, das mich vermutlich mehr fertig gemacht hat, als euch, und ihr freut euch genauso wie ich auf die nächsten Monate.

Liebst, Lara

Freitag, Juli 07, 2017

Rezension | Stephen Metcalfe "Raus hier"

304 Seiten | Einzelband | "The Tragic Age" (Original) | Gegenwartsliteratur | 01.10.2015 | Droember TB | 14,99€ | Hier kaufen

Inhalt

Als Sohn eines Lotto-Millionärs könnte der 17-Jährige Billy das Leben genießen. Doch der hochintelligente, misanthropische Teenager zieht sich einfach aus dem Alltag einer immer absurderen Welt zurück. Auch nachts findet er keine Ruhe, seit dem Krebstod seiner Zwillingsschwester leidet er an Schlaflosigkeit. Erst als Billy den charismatischen Herumtreiber Twom kennenlernt und sich in Gretchen verliebt, nimmt sein Leben eine aufregende und gefährliche Wendung. Mit Twom zusammen bricht Billy in die Häuser reicher Bürger ein – just for fun – und reizt so die bürgerlichen Konventionen bis aufs Äußerste. Als die Polizei sie erwischt, kommt es zur Katastrophe …

Erster Satz

Wählen Sie ein Thema.

Donnerstag, Juli 06, 2017

Monatsrückblick | Juni

Hallo! Für meine Verhältnisse ein wenig verspätet, zeige ich dir jetzt meinen Monatsrückblick für den Juni. Im Juni ist viel passiert, weswegen ich kaum zum Lesen gekommen bin, was ich aber nicht schade finde, da einige Dinge einfach vorgehen - dazu ist noch ein kompletter Post in Planung. Aber jetzt zeige ich dir erst einmal meine Bücher.
 
ImpressumLara Weßelmann | design by copypastelove and shaybay designs